Diese Seite wurde automatisch von Google Translate übersetzt

Ausstellung, Führung / Besichtigung

Tage des offenen Ateliers - Karen Ascher, Katrin Kamrau

loading-buffering.gif
Tage des offenen Ateliers - Karen Ascher, Katrin Kamrau

7.5.22, 12:00

-

8.5.22, 16:00

Termine

07.05.2022, 14:00 - 19:00 Uhr

08.05.2022, 11:00 - 18:00 Uhr Die Künstlerinnen Karen Ascher und Katrin Kamrau laden gemeinsam am Tag des offenen Ateliers in die Esperanto-Stacio in Halbe ein. Sie stellen gemeinsam Werke aus und laden zu Gesprächen, Malen, Kneten und einem Frühlingsimbiss ein. Karen Ascher stellt Grafiken, Illustrationen und Keramik aus, Katrin Kamrau Fotografien und Installationen.


Karen Ascher arbeitet seit mehr als zehn Jahren im Spreewald freischaffend im Bereich Illustration, Skulptur, Malerei und Grafik. Sie initiiert Kunstprojekte und ist im Kulturverein Halbe.Welt aktiv. Am Herzen liegen ihr die Belebung der sorbischen Sprache und die Verbreitung der hiesigen Sagen mit Neugestaltungen und Anwendungen. Sie studierte Landespflege in Neubrandenburg und Grafik & Design in Anklam


Katrin Kamrau studierte von 2003 bis 2010 Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und schloss mit dem Diplom bei Prof. Suse Wigand und Prof. Dr. Anna Zika ab.