Diese Seite wurde automatisch von Google Translate übersetzt

Thema: Fördermittelakquise

Kulturwerkstatt Copy

loading-buffering.gif
Kulturwerkstatt Copy

1.6.22, 17:00

-

Sie haben eine Idee für ein Kulturprojekt, aber kein Geld zur Umsetzung? Welches ist der passende Fördermitteltopf, wann ist ein Projekt förderwürdig und wie funktioniert die Antragstellung?

Das wird in unserem nächsten Kulturwerkstatt-Zyklus erklärt, der wiederum an unseren drei Standorten Luckau, Lieberose und Halbe sowie online stattfindet. Dazu sind Vertreter von Fördermittelgebern eingeladen. Kulturakteure haben die Gelegenheit, ihre Projektideen vorzustellen und auf Förderfähigkeit abzuklopfen.


Termine – jeweils um 19 Uhr:

1. Juni – Esperanto-Stacio Halbe (Bahnhofstraße 30)

Referentinnen:

Carolin Jank, Landkreis Dahme-Spreewald;

Beatrice Christiane Flemming, Partnerschaft für Demokratie Dahme-Spreewald (PfD)


Der Landkreis gibt über seinen Kulturfördertopf ein- bis zweimal jährlich finanzielle Mittel an Vereine und Veranstalter aller Kultursparten aus – von ganz kleinen Projekten bis zu größeren. Die PfD fördert Projekte zur Stärkung von Vielfalt, Toleranz und Demokratie – dazu sind kulturelle Veranstaltungen besonders geeignet. Die Mittel werden mehrmals jährlich ausgereicht.

15. Juni – Darre Lieberose (Schlosshof 3)

Referentin: Sandra Junghardt, Plattform Kulturelle Bildung


Die Plattform Kulturelle Bildung reicht zweimal jährlich Fördermittel im Programm „Kulturelle Bildung und Partizipation“ aus. Gefördert werden Vorhaben, die zu einer vielfältigen kulturellen Teilhabe und Bildung aller Menschen im Land beitragen.

29. Juni – Kulturkirche Luckau (Nonnengasse 1)

Referentin: Karina Wisniewski, Wirtschaftsregion Lausitz


Ziel der Strukturwandel-Förderung im Bereich Kultur & Tourismus ist es, den Kulturraum Lausitz weiterzuentwickeln. Industriekultur, europäische Gartenkunst, die Kultur der Sorben/Wenden, und weitere Faktoren sind identitätsstiftend und befördern eine einzigartige Imagebildung.

6. Juli – Online (Link nach Anmeldung)

Referentinnen:

Ulrike Feld, Projektleiterin Kreativagentur Brandenburg

n.n., Spreewaldverein (angefragt)


Für investive Projekte steht die Leader-Förderung bereit. Der Spreewaldverein erklärt die Grundzüge der Leader-Förderung und welche Schwerpunkte sich für die Kultur in der nächsten Förderperiode ergeben können. Die Kreativagentur Brandenburg vermittelt Coachings für alle Kulturakteure, die wirtschaftlich unterwegs sind (Solo-/Selbstständige, Vereine als Veranstalter usw.).

Um Anmeldung unter diesem Link wird gebeten: https://forms.gle/45L6Vg7S2MfdZZZH7 Es gibt bereits einige Anmeldungen zu diesem Zyklus – diese brauchen Sie selbstverständlich nicht zu wiederholen. Gern können Sie bei der Anmeldung ein eigenes Thema / Projekt vorschlagen, das im Rahmen der Werkstatt besprochen werden kann.